Höhlenbär

Höhlenbär

In dieser Kategorie finden Sie Fossilien vom Höhlenbär.

Der Höhlenbär (Ursus spelaeus) entwickelte sich vermutlich im mittleren Pleistozän, vor rund 400 Tausend Jahren. Seinen Namen erhielt er, da seine Knochen vor allem in Höhlen gefunden werden. Tatsächlich nutzte er diese aber vermutlich nur zur Winterruhe. Mit einer Schulterhöhe von 1,70 Meter war er sogar noch größer als der heutige Grizzlybär (Ursus arctos horribillis, 1,50 Meter). Neueste Forschungen belegen, daß sich der Höhlenbär vermutlich zum größten Teil vegetarisch ernährte. Die letzen Exemplare starben vor rund 28 Tausend Jahren im Jungpleistozän aus. Heute gilt der Höhlenbär als eines der bekanntesten Eiszeittiere und seine Fossilien gehören zu den häufigeren Funden.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Ursus spelaeus

Artikel-Nr.: 1948

Reißzahn und Zahnbruchstücke eines juvenilen Höhlenbären, bis 1,0 cm, Österreich, Pleistozän

14,00 *
Alter Preis 19,00 €
Sie sparen 5,00 €
Auf Lager

Ursus spelaeus

Artikel-Nr.: 4274

Mahlzahn, 3,7 cm, Rumänien, Pleistozän

10,00 *
Auf Lager

Ursus spelaeus

Artikel-Nr.: 4275

Mahlzahn, 3,6 cm, Rumänien, Pleistozän

10,00 *
Auf Lager

Ursus spelaeus

Artikel-Nr.: 4276

Mahlzahn, 3,0 cm, Rumänien, Pleistozän

12,00 *
Auf Lager

Ursus spelaeus

Artikel-Nr.: 4277

Mahlzahn, 4,4 cm, Rumänien, Pleistozän

12,00 *
Auf Lager

Ursus spelaeus

Artikel-Nr.: 4279

Penisknochen, 10,8 cm, Rumänien, Pleistozän

50,00 *
Auf Lager

Neu Ursus spelaeus

Artikel-Nr.: 4536

Unterkiefer, 15,5 cm, Rumänien, Pleistozän

295,00 *
Auf Lager
*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand