Carcharocles megalodon


Carcharocles megalodon

Artikel-Nr.: 1989

Auf Lager

20,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


BESCHREIBUNG: Zahn vom Megalodon in fundorttypischer Erhaltung. Vollständig erhaltene Zähne von diesem Fundort sind eine absolute Seltenheit und so gut wie nicht auf dem Fossilienmarkt zu finden. Selbst Zähne in nur teilweiser Erhaltung, wie der hier abgebildete, sind nur äußerst selten im Handel zu bekommen! Teilweise Schmelzerhaltung, gut erhaltene Spitze. Abmessung in Kantenlänge x Breite x Dicke ca. 3,4 x 3,3 x 0,9 cm.

FUNDORT UND ALTER: Prambachkirchen, Weinzierlbruck, Österreich. Miozän, Ottnangium ca. 17 bis 18,3 Millionen Jahre alt.

WEITERE INFORMATIONEN: Carcharocles megalodon war der größte Hai der je unsere Meere bewohnte. Schätzungen gehen davon aus daß die Art Längen von 12-15 Metern erreichen konnte. Angaben von 20 und mehr Metern sind laut aktueller Forschung Fehlberechnungen. Die Lebensweise war vermutlich der des heute noch lebenden weißen Hais (Carcharodon carcharias) sehr ähnlich, in dem er wie dieser unter anderem Jagd auf große Meeressäuger machte. Eine nähere Verwandtschaft zum Weißen Hai besteht, trotz früherer Annahmen, wohl nicht. Manche Kryptozoologen halten es für möglich, das C. megalodon noch heute in der Tiefsee existieren könnte. Jedoch gibt es hierfür bisher keine wissenschaftlichen Beweise. Der größte je gefundene Zahn eines Megalodon hat eine Kantenlänge von 18,4 cm! Zähne ab 12 cm Kantenlänge sind schon als selten zu betrachten und für gut erhaltene Zähne ab 15 cm Kantenlänge werden von Sammlern bereits mehrere Tausend Dollar bezahlt.

Diese Kategorie durchsuchen: Haizähne